Best-Reisen-Aufsichtsrat mit neuer Führungsspitze

Bei der Hauptversammlung von Best-Reisen sind Antje Landwehr und Ute Marx zur Spitze des Aufsichtsrats gewählt worden. Udo Hell schied nach zwölf Jahren vorzeitig aus.

Antje Landwehr ist in der aktuellen Hauptversammlung von Best Reisen an die Spitze gewählt worden und damit neue Aufsichtsratvorsitzende der Reisebüro-Kooperation. Die erfahrene Touristikerin und Geschäftsführerin der IT-Reisebüro Neuenburg GmbH ist bereits seit drei Jahren Teil des Aufsichtsrats und arbeitet schon mehr als 20 Jahren in der Tourismusbranche. „Ich freue mich darauf, gemeinsam mit den Kollegen einen großen Schritt in Richtung Zukunft zu gehen“, sagt sie.

Zur Stellvertreterin wurde Ute Marx gewählt, Geschäftsführerin des Reisebüros Knauss-Reisen in Schorndorf bei Stuttgart. Marx ist seit sieben jahren Mitglied des Aufsichtsrats. „Wir sind bestens für die Zukunft gerüstet, wenn wir die Qualifizierung unserer Mitarbeiter vorantreiben, alle technischen Möglichkeiten für unsere Reisebüros ausschöpfen und unser Augenmerk auf hochwertige Segmente legen“, sagt sie. Während der Hauptversammlung wurde zudem Udo Hell verabschiedet, der nach zwölf Jahren an der Spitze des Gremiums vorzeitig ausscheidet.

Schreiben Sie einen Kommentar