Touristensteuer auch für Kreuzfahrtgäste

Foto: P. Burghardt/Shutterstock

Zum 1. Januar sind auf den Balearen neue Regeln für die “Ecotasa” in Kraft getreten. Künftig müssen auch Kreuzfahrtpassagiere die Touristensteuer bezahlen, deren Schiffe weniger als zwölf Stunden im Hafen liegen. Bislang waren diese Gäste von der Abgabe befreit. Jetzt sind von der Steuer nur Kreuzfahrturlauber ausgenommen, deren Schiffe ihren Basishafen auf den Balearen haben. Alle anderen bezahlen in der Hauptsaison vom 1. Mai bis 31. Oktober zwei Euro und in der Nebensaison vom 1. November bis 30. April 50 Cent pro Tag. Außerdem wurden die Tarife in der Hauptsaison verdoppelt. Zum Beispiel werden Gäste in Luxushotels im Sommer künftig mit vier Euro pro Tag zur Kasse gebeten. In Vier-Sterne-Anlagen beträgt die Steuer drei Euro. In Drei-Sterne-Häusern, Fincas und Landhotels werden zwei Euro fällig. Ab dem neunten Aufenthaltstag in der gleichen Unterkunft halbiert sich der Betrag.

Schreiben Sie einen Kommentar