Royal Caribbean verlängert Unterbrechung

Foto: Royal Caribbean International

Angesichts des sich weltweit ausbreitenden Coronavirus verlängert Royal Caribbean die Unterbrechung des Kreuzfahrtbetriebs. Nach der aktuellen Planung sollen die Schiffe ab 12. Mai wieder in See stechen. Abfahrten nach Alaska, Kanada und Neuengland werden wegen der angekündigten Hafenschließungen voraussichtlich ab 1. Juli wieder möglich sein.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Anzeige

LIVE-INFO:

Anzeige

Webinar: Corona