MUC öffnet Terminal 1 wieder

Foto: Flughafen München

Der Münchner Flughafen öffnet Anfang Juli das Terminal 1 wieder. Am 8. Juli werden zunächst die Bereiche C, D und E wieder in Betrieb genommen. Abfliegende Passagiere können dann wieder in den Bereichen C und D einchecken und werden anschließend über die Sicherheitskontrollen zu den Gates in den Abflugbereichen C und D geführt. Ankommende Passagiere werden über die Ankunftsbereiche C, D und E geleitet. Alle Abfertigungsbereiche im Terminal 1, die  reaktiviert werden, sind mit Bodenmarkierungen, Trennscheiben, Informationsplakaten, Spendern für Handdesinfektionsmittel ausgestattet worden. Alle Reisenden müssen beim Betreten des Terminals eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Die meisten Fluggesellschaften, die vor der Schließung im Terminal 1 angesiedelten waren, kehren ab dem 8. Juli zurück. Nur Eurowings, Qatar Airways, Tuifly, Sun Express und Pegasus Airlines bleiben zunächst noch im Terminal 2. Der Flughafen erwartet im Juli die nächste Welle an wiederaufgenommenen Flügen. Dazu gehören mehrere Langstreckenverbindungen von Lufthansa, United Airlines, Emirates und Etihad Airways. Air Canada ist seit heute wieder auf der Strecke von München nach Toronto im Einsatz. Das touristische Angebot wird durch Lufthansa, Condor und Tuifly im Juli ebenfalls deutlich ausgeweitet.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Anzeige

LIVE-INFO:

Anzeige