Die Bahn senkt die Preise

Foto: Shutterstock

Morgen wird die Mehrwertsteuer für ein halbes Jahr reduziert, und die Bahn will die Steuersenkung an die Kunden weitergeben. Zwischen 1. Juli und 31. Dezember bekommen Fernreisende die Super Sparpreis-, Sparpreis- und Flexpreis-Tickets sowie Bahn Cards und Zeitkarten 1,9 Prozent billiger. Der günstigste Einstiegspreis ohne Bahn Card-Rabatt liegt dann bei 17,50 Euro. Die Probe Bahn Card 25 (2. Klasse) ist ab morgen ebenfalls für 17,50 Euro erhältlich. Auch in den Bordbistros der ICE und der Intercity-1-Züge gibt die DB die Mehrwertsteuersenkung weiter. Die Kunden bekommen 2,5 Prozent Rabatt auf die gesamte Rechnung. In den Intercity-2-Zügen mit mobilem Speisen- und Getränkeverkauf gibt es einen Rabatt von 10 Cent pro Artikel.

Schreiben Sie einen Kommentar

Anzeige

LIVE-INFO:

Anzeige