Condor verschärft Mund-Nasenschutz-Regeln

Foto: Condor

Ab 15. September gelten an Bord aller Condor-Flüge verschärfte Regeln zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes. Wer dann aus medizinischen Gründen keine Maske tragen kann, muss dies nicht nur auf einem vorgefertigten Condor-Formular von einem Arzt attestieren lassen, sondern zusätzlich auch ein negatives Covid-19-Testergebnis vorweisen. Der Test darf bei Abflug nicht älter als 48 Stunden sein. „Um die Sicherheit auf Reisen auch in der aktuellen Zeit kompromisslos sicherzustellen, nimmt Condor die Umsetzung der Schutz- und Hygienemaßnahmen sehr ernst. In unser aller Interesse muss sich jeder an Bord an die geltenden Maßnahmen halten”, sagt Christian Schmitt, Geschäftsführer Operations.

 

 

 

Eine Antwort auf Condor verschärft Mund-Nasenschutz-Regeln

Schreiben Sie einen Kommentar

Anzeige

LIVE-INFO:

Anzeige