American Airlines kappt saisonale Deutschlandflüge

Foto: American Airlines

Wegen der Coronakrise wird American Airlines zwei saisonale Deutschland-Verbindungen in diesem Sommer nicht durchführen. Die Flüge von München nach Dallas und von Berlin nach Philadelphia finden in diesem Jahr nicht statt. Insgesamt reduziert die Airline die Flugkapazität auf internationalen Strecken im Sommer um 60 Prozent. Auch andere europäische Destinationen wie Paris, Barcelona, Madrid, Budapest, Prag, Venedig und Lissabon sind von Streichungen betroffen. Andere Verbindungen sollen nach derzeitigem Stand erst später im Jahr aufgenommen werden. Dazu gehören Dallas – Frankfurt am 4. Juni, Charlotte – München am 7. Juli und  Charlotte – Frankfurt  am 25. Oktober.

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Anzeige

LIVE-INFO:

Anzeige