Alltours startet „Vertriebsunterstützung 2020“

Foto: iStock

Alltours geht einen weiteren Schritt, um die Vertriebspartner in der Coronakrise zu unterstützen. Die Provision für stationäre Reisebüros und den Online-Vertrieb wird auf zwölf Prozent erhöht. Für Buchungen der Allsun Hotels und ausgewählter weiterer Hotels gibt es 14 Prozent. Die neue Regelung gilt für alle Neubuchungen aus dem Pauschal- und Individualreiseprogramm für den laufenden Sommer mit Abreise bis einschließlich 31. Oktober. Bereits zuvor hatte Alltours angekündigt, bei Neubuchungen für den laufenden Sommer und den Winter 20/21 die Provisionen direkt nach der Buchung zu zahlen. Außerdem werden die Provisionen sowohl bei Neu- als auch bei Bestandsbuchungen wöchentlich ausgezahlt.

Um die Buchungen anzukurbeln und die Reisebüros bei der Kundenberatung zu unterstützen, bietet Alltours eine Reihe vertriebsfördernder Maßnahmen an. Zum Beispiel werden Reisebüromitarbeiter vom 10. bis 12. Juli zu einer kostenlosen Inforeise nach Kreta eingeladen. Zudem läuft derzeit die Webinar-Reihe „Sommerurlaub 2020″. An insgesamt sieben Terminen erfahren die Teilnehmer alles Wissenswerte rund um den Sommerurlaub mit Alltours.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Anzeige

LIVE-INFO:

Anzeige