Alle Studiosus-Gäste sind wieder zuhause

Foto: Studiosus

Studiosus hat alle Gäste aus dem Ausland nach Hause geholt. „Es war eine große Kraftanstrengung für alle Beteiligten, aber wir haben es gemeinsam geschafft und darüber bin ich wirklich froh“, zeigt sich Geschäftsführer Peter-Mario Kubsch erleichtert. Studiosus hatte am 9. März einen Krisenstab gebildet. Zu diesem Zeitpunkt waren rund 2.000 Gäste in mehr als 35 Länden unterwegs. Mit wenigen Ausnahmen konnten alle Urlauber direkt nach Deutschland fliegen. Heute ist der letzte Gast in München gelandet. Studiosus hat alle Reisen bis Ende April abgesagt.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Anzeige

LIVE-INFO:

Anzeige

Webinar: Corona