Zehntes Rekordjahr in Folge

Foto: Flughafen München

Der Flughafen München hat im vergangenen Jahr einen neuen Rekord erzielt. Das Passagieraufkommen ist um rund vier Prozent auf 47,9 Millionen gestiegen. Es ist bereits der zehnte Passagierrekord in Folge. Die Zahl der Starts und Landungen hat sich 2019 um knapp ein Prozent auf mehr als 417.000 Flugbewegungen erhöht. Insbesondere im Interkontinentalverkehr wurde das Angebot von den Airlines stark ausgebaut. Mit rund 34.000 Flügen ist die Anzahl der Starts und Landungen auf den Langstrecken um mehr als sechs Prozent gestiegen. Das Passagieraufkommen hat in diesem Verkehrssegment sogar um neun Prozent zugelegt. Im Europaverkehr ist die Zahl der Reisenden um rund vier Prozent geklettert. Im innerdeutschen Verkehr sind die Fluggastzahlen dagegen erneut um knapp ein Prozent zurückgegangen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Anzeige

LIVE-INFO:

Anzeige