Was heute noch wichtig ist

Foto: TUI

1 // Riu Hotels erhalten Hygiene-Zertifikat: Die Preverisk Group hat Riu mit „Hygiene Response Zertifikaten“ bestätigt, dass alle Maßnahmen zur Vorbeugung oder Abschwächung einer möglichen Covid-19-Verbreitung unter den Gästen, den Mitarbeitern und Besuchern in den 62 geprüften Hotels eingehalten werden. Preverisk ist auf Beratung, Audit und Ausbildung im Bereich Gesundheit und Sicherheit in der Tourismusbranche spezialisiert. Derzeit sind 45 der 99 Riu Hotels in Betrieb.

2 // Auch FTI nimmt Kuba-Reisen wieder auf: Neben anderen Veranstaltern wie Alltours und Schauinsland nimmt auch FTI Ende des Monats wieder Reisen nach Kuba auf. Vom 31. Oktober an können die Gäste mit Condor je dreimal wöchentlich ab Düsseldorf und Frankfurt nach Varadero fliegen. Im ersten Schritt stehen zwölf Hotels bekannter Ketten wie Iberostar, ROC oder Sol für die All-Inclusive-Arrangements zur Wahl. In den Hotels können Katamarantouren gebucht werden, die aus Hygienegründen ausschließlich per Kreditkarte bezahlt werden können.

3 // Kein Beherbergungsverbot für Geschäftsreisende: Das Beherbergungsverbot für Reisende aus Covid-19-Risikogebieten gilt ausschließlich für Touristen. Darauf weist American Express Global Business Travel (GBT) hin. Bund und Länder hatten am 7. Oktober festgelegt, dass touristisch Reisende aus Regionen mit einer bestimmten Covid-19-Häufigkeit nur bei Vorlage eines negativen Coronavirus-Tests beherbergt werden dürfen. „Geschäftsreisende sind von dieser Regel ausgenommen und dürfen auch ohne Testergebnis übernachten“, sagt Florian Storp, Vice President Central Europe von GBT.

Schreiben Sie einen Kommentar

Anzeige

LIVE-INFO:

Anzeige