Turkmenistan Airlines verliert EU-Flugerlaubnis

Foto: Shutterstock

Turkmenistan Airlines darf bis auf weiteres nicht mehr in der EU starten oder landen. Wie das britische Außenministerium informiert, hat die Europäische Agentur für Flugsicherheit EASA die Erlaubnis ausgesetzt, bis die Airline nachweist, dass sie die internationalen Flugsicherheitsstandards erfüllt. Die Linienflüge nach Europa wurden eingestellt. In Deutschland ist die Verbindung zwischen Frankfurt und der turkmenischen Hauptstadt Aschgabat betroffen, die jeden Samstag bedient wird. In Großbritannien startet die Airline in London-Heathrow und Birmingham.

Schreiben Sie einen Kommentar