TUI verkauft zwei Spezialveranstalter

Foto: TUI Group

TUI trennt sich von Berge & Meer und Boomerang Reisen. Die Hamburger Beteiligungsgesellschaft GENUI kauft die beiden Unternehmen zu einem Wert von rund 100 Millionen Euro. “Die Transaktion schärft das Profil der TUI im Veranstaltergeschäft und unsere Position als vertikal integrierter Touristikkonzern”, erläutert Konzern-Chef Fritz Joussen. Berge & Meer Touristik und Boomerang Reisen hätten andere Geschäftsmodelle und eine unterschiedliche strategische Ausrichtung. Beide hätten daher kaum Synergien mit den übrigen Geschäftsfeldern der TUI. Gleichzeitig senke man durch den Verkauf die Abhängigkeit vom traditionellen Veranstaltergeschäft. Für das laufende Geschäftsjahr 2019 wird für die beiden Unternehmen ein gemeinsamer Umsatz von rund 276 Millionen Euro erwartet.

Schreiben Sie einen Kommentar