Trotz Reisewarnung auf die Malediven

Foto: TUI

TUI bietet ab dem 27. Oktober wieder Reisen auf die Malediven an. „Die weitläufigen Resorts bieten mit freistehenden Bungalows viel Privatsphäre und die Möglichkeit Abstandsregeln einzuhalten. Deswegen haben wir uns entschieden, trotz Reisewarnung die Malediven gemeinsam mit Lufthansa wieder anzubieten“, sagt TUI-Deutschland-Chef Marek Andryszak. 80 Prozent des TUI-Hotelangebots vor Ort ist geöffnet, darunter die beiden Riu-Hotels sowie der Robinson Club Noonu und das Kuramathi-Resort. Lufthansa fliegt jeden Dienstag und Samstag ab Frankfurt auf die Malediven. Zubringerflüge gibt es ab Düsseldorf, München, Hamburg und Berlin. Kunden, die eine Reise gebucht haben,  können diese antreten, auf ein anderes Ziel umbuchen oder kostenfrei stornieren. Das gilt für alle Pauschal- und Hotelbuchungen der Marken TUI und Airtours sowie für XTUI und Fly & Mix. Ausgenommen sind Länder- oder Hotelkombinationen sowie Schiffsreisen.

 

 

Eine Antwort auf Trotz Reisewarnung auf die Malediven

  • Vielen Dank für die Angebote,nur sind sie über Iris+ nicht realisierbar, die LH Flüge werden überhaupt nicht angezeigt, toll wenn dann Buchungen mit ca. € 6500,- nicht möglich sind. Danke Herr Andryszak!!!

Schreiben Sie einen Kommentar

Anzeige

LIVE-INFO:

Anzeige