Technische Probleme bei der Aida-Nova

Foto: Aida Cruises

Die Aida-Nova hat technische Probleme und liegt noch in Marseille fest. Ursprünglich sollte das Schiff heute zum Passagierwechsel in Barcelona ankommen. Weil daraus nichts wird, hat Aida Cruises den Passagierwechsel nach Marseille verlegt. Für Gäste, die ihre Heimreise bei Aida gebucht haben, werden Alternativen organisiert. Für alle Gäste, die ihre Rückflüge nach Deutschland selbst organisiert haben, werde sich Aida Cruises bemühen, ebenfalls die Heimreise zu organisieren, heißt es in einem Statement. Für die Anreise zum Schiff werden Transfers von Barcelona nach Marseille organisiert. Für  Barcelona gebuchte Ausflüge werden storniert und die Kosten erstattet.

Weitere Infos hier

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar