Ruf übernimmt Reisen von Jam

Foto: Ruf Jugendreisen

Ruf Jugendreisen übernimmt die Reisen des Hamburger Veranstalters Jam, der im nächsten Jahr von der Muttergesellschaft Sunweb Group vom Markt genommen wird. Die beiden Unternehmen haben sich auf eine entsprechende Vereinbarung verständigt. Der Deal betrifft auch die bereits für das kommende Jahr gebuchten Reisen. Demnach wird allen Jam-Kunden angeboten, zu Ruf Jugendreisen als Veranstalter zu wechseln. Ruf wird die Reiseverträge zu den gleichen Bedingungen übernehmen. Zudem haben die Bielefelder die Markenrechte und Domains von Jam Reisen übernommen. „Wir möchten die Bekanntheit der Marken nutzen und das damit verbundene Kundenpotenzial erschließen“, erklärt Ruf-Geschäftsführer Burkhard Schmidt-Schönefeldt. Jam Reisen hat überwiegend Abireisen für jährlich rund 35.000 Kunden veranstaltet.

Foto (v.l.): Burkhard Schmidt-Schönefeldt (Ruf) und Hugo van Drie (Sunweb Germany)

Schreiben Sie einen Kommentar