Ruf Reisen hilft bei der Nachwuchsförderung

Foto: Stockxpertcom

Mit einer Azubi-Offensive will Ruf Reisen die Reisebüros bei der Suche nach qualifizierten Auszubildenen unterstützen. Als Vorbereitung auf die Ausbildung können Bewerber zwei bis sechs Wochen als Jugendreiseleiter Praxiserfahrung in den Zielgebieten des Veranstalters sammeln. Auch andere Jobprofile stehen zur Wahl. Voraussetzung sind ein Mindestalter von 18 Jahren, die erfolgreiche Teilnahme am Ruf-Grundlagenseminar, ein großer Erste-Hilfe-Schein und die Vorlage des erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses.

Weitere Infos gibt es hier

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar