Ponant übernimmt Paul Gaugin Cruises

Foto: Balou46, Wikimedia

Ponant setzt auf Expansion und übernimmt Paul Gaugin Cruises mit Sitz in Seattle. Die Reederei betreibt das Fünf-Sterne-Schiff Paul Gaugin und läuft Häfen in Tahiti, Französisch-Polynesien und in der Südsee an. Ponant will durch die Übernahme vor allem das Angebot um neue Destinationen erweitern. „Die Synergien zwischen unseren beiden Unternehmen machen dies zur perfekten Zusammenarbeit“, glaubt Ponant-Geschäftsführer Jean-Emmanuel Sauvèe. Auswirkungen auf das Management von Paul Gaugin Cruises soll die Übernahme nicht haben.

 

Schreiben Sie einen Kommentar