Per Vollcharter nonstop nach Gambia

Foto: FTI

Im nächsten Frühjahr legt FTI Vollcharterflüge nach Gambia auf. Von April 2019 an fliegt Corendon Airlines für den Veranstalter von München, Frankfurt, Leipzig und Düsseldorf nonstop nach Banjul. Die Airline setzt eine Boeing 737 MAX 8 ein, die die Strecke ohne Tankstopp zurücklegen kann. “Mit unter sieben Stunden Flugzeit ist Gambia eine perfekte Alternative zu bereits populären Sonnenzielen auf der Mittel- und Fernstrecke”, ist Sainey Sawaneh überzeugt, die bei FTI seit Anfang August als Group Head of Gambia aktiv ist. Die Vollcharter-Flüge sind ab 10. September buchbar. Im kommenden Winter können die Gäste mit Fluggesellschaften wie Brussels Airlines, Turkish Airlines, Vueling und Royal Air Maroc in das westafrikanische Land reisen. Die aktuellen Linienflugverbindungen sind im neuen FTI-Magalog zu Gambia aufgeführt.

Schreiben Sie einen Kommentar