Neue Tarifstruktur für Europaflüge

Foto: EL AL

Nach drei Jahren nimmt EL AL die Billigmarke Up wieder vom Markt. Die Flüge nach Berlin, Prag, Budapest, Larnaca und Kiew werden künftig wieder von der Muttergesellschaft geflogen. Außerdem wird es im Frühjahr eine neue Tarifstruktur für Europaflüge geben. In der Economy Class haben die Passagiere dann die Wahl zwischen den Tarifen Lite, Classic und Flex. Wie bei anderen Airlines auch unterscheiden sie sich unter anderem in der Flexibilität bei Umbuchungen, bei den Gepäckbestimmungen und den Stornobedingungen. Die Bordverpflegung ist bei allen Tarifen eingeschlossen. Eine ähnliche Struktur gab es bereits bei Up. Die neuen Tarife sind vom 30. April an für Flüge ab 15. Oktober buchbar. Mit der Übernahme der Up-Flüge durch EL AL gibt es auf der Strecke Berlin – Tel Aviv auch wieder eine Business Class.

Schreiben Sie einen Kommentar

Anzeige

LIVE-INFO:

Anzeige