MSC Magnifica startet im Oktober

Foto: MSC Cruises

Am 19. Oktober nimmt die MSC Magnifica als zweites Schiff von MSC Cruises den Betrieb wieder auf. Auf dem Programm steht zunächst eine Serie von sieben Kreuzfahrten, darunter eine acht Nächte dauernde Weihnachtskreuzfahrt, die am 18. Dezember in Genua startet. Die neue Route umfasst das westliche und östliche Mittelmeer mit Zwischenstopps in Livorno, Messina auf Sizilien, Valletta, Piräus und Katakolon bei Olympia in Griechenland. Bevor das Schiff nach Genua zurückkehrt, macht es in Civitavecchia Halt. Die ursprünglich für die  MSC Magnifica geplanten Sieben-Nächte-Kreuzfahrten vom 26. September bis 24. Oktober ab Bari werden abgesagt. Gleichzeitig verlängert die Reederei die derzeitigen Abfahrten der MSC Grandiosa bis zum Jahresende, einschließlich einer Weihnachtskreuzfahrt, die am 20. Dezember in Genua beginnt. Die MSC Grandiosa bietet Sieben-Nächte-Kreuzfahrten mit Einschiffung in Genua, Civitavecchia, Neapel und Palermo sowie einem Zwischenstopp in Valletta.

Schreiben Sie einen Kommentar

Anzeige

LIVE-INFO:

Anzeige