Mit G Adventures nach Indien und Nepal

Foto: Bimal Ranabhat/Pexels

Bis 31. Januar können sich Expedienten für die nächste “Change Makers”-Reise von G Adventures bewerben. Vom 20. bis 26. April bringt der Veranstalter 15 Reiseprofis aus Zentraleuropa nach Indien und Nepal. Dort können sie erleben, wie sich ihre Arbeit direkt auf die lokalen Gemeinschaften in den Destinationen auswirkt. Neben den touristischen Highlights werden die Expedienten auch verschiedene Projekte der G Adventures Stiftung Planeterra besuchen. Die zwölf Bewerber mit den meisten gebuchten Reisenden erhalten einen Platz. Zusätzlich können sich Interessenten mit einer privaten oder beruflichen Geschichte bewerben, die aufzeigt, wie sie sich in ihrer Gemeinde sozial engagieren. Außerdem besteht die Chance auf zwei Wildcards

Weitere Infos gibt es hier

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar