Mehr Direktverbindungen zum Ayers Rock

Foto: Wikimedia

Urlauber in Australien stehen bald mehr Flüge zum Uluru zur Verfügung. Von Ende März an ist der Ayers Rock Airport auch von Darwin und Adelaide aus direkt erreichbar. Beide Strecken werden von Qantas zweimal pro Woche mit einer Boeing 737 bedient. “Der Uluru ist bei internationalen und inländischen Touristen so beliebt, wie lange nicht mehr”, sagt Qantas Domestic CEO Andrew David. Allerdings steht Besuchern des roten Felsens in diesem Jahr eine gravierende Veränderung bevor. Vom 26. Oktober an ist das Klettern auf den Ayers Rock verboten. Das hat das Management des Uluru-Kata Tjuta Nationalparks bereits im Herbst 2017 entschieden.
 

Schreiben Sie einen Kommentar