Luxair stockt die Flotte auf

Foto: Luxair

Luxair hat zwei neue Boeing 737-700 gekauft, die die Flotte der Airline im März und Mai 2019 verstärken werden. Die Fluggesellschaft aus Luxemburg erklärt, sie übernehme wegen der kurzen Zeitspanne die Flugzeuge von einer anderen europäischen Airline. Die Flotte der LuxairGroup wird somit über acht Boeing 737 und elf Bombardier Q400 verfügen. Im gleichen Schritt erfolgt eine Erweiterung des Streckennetzes. Die Verbindungen nach Paris, Wien und Mailand werden im Winter jeweils um einen Flug pro Tag verstärkt, auf der Stecke von Luxemburg nach Dublin kommt dann statt eines Bombardier eine Boeing 737 zum Einsatz. Im Gegenzug werden die Strecken nach Turin und Stockholm eingestellt, für sie werden Umsteigeverbindungen über Mailand respektive Kopenhagen angeboten. Neue Ziele sind im Winter Ras Al Khaimah und Marrakesch, im Sommer 2019 kommen Marsa Alam, Split, Mahón dazu.

Schreiben Sie einen Kommentar