Ab Oktober ETA-Pflicht für Neuseeland

Foto: Pexels

Reisebüros sollten Kunden, die eine Reise nach Neuseeland planen, darauf hinweisen, dass sie ab 1. Oktober eine elektronische Einreisegenehmigung (ETA) benötigen. Die Genehmigung gilt für beliebig viele Einreisen innerhalb von zwei Jahren. Der Antrag sollte mindestens 72 Stunden vor Reiseantritt gestellt werden. Wer dafür eine spezielle App nutzt, zahlt neun Neuseeländische Dollar (5,18 Euro). Der normale Online-Antrag wird mit zwölf Dollar (6,91 Euro) berechnet. Gleichzeitig führt Neuseeland eine neue Abgabe für ausländische Touristen von 35 Dollar (20,15 Euro) ein. Der Betrag wird mit der ETA-Beantragung erhoben.

Weitere ETA-Infos für Reisende aus Deutschland gibt es hier

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar