Generalstreik trifft auch Reisende

Foto: Florian-Pépellin-Wikimedia

Reisende in Frankreich müssen sich diese Woche auf Einschränkungen einstellen. Die Gewerkschaft CGT hat für morgen zu einem landesweiten Generalstreik sowohl im öffentlichen als auch im privaten Sektor aufgerufen. An dem Ausstand werden sich auch die Mitarbeiter des staatlichen Bahngesellschaft SNCF beteiligen. Die Eisenbahner vollen die Arbeit von heute, 20 Uhr, bis Mittwoch, 7.55 Uhr, niederlegen. Mit Ausfällen und Verspätungen im Zugverkehr muss gerechnet werden. Ob sich auch Mitarbeiter aus dem Flugsektor am Streik beteiligen, war bis Redaktionsschluss noch nicht absehbar.
 

Schreiben Sie einen Kommentar