Fluglotsenstreiks wieder abgesagt

Foto: Finavia

Glück für Flugreisende in Italien. Laut Eurocontrol wurde der für Samstag angekündigte landesweite Streik der italienischen Fluglotsen kurzfristig wieder abgeblasen. Wie italienische Medien berichten, haben sich die Tarifparteien nach Monaten der Auseinandersetzung jetzt geeinigt. Auch Flugreisende in der Schweiz können aufatmen. Der für Montag, den 23. Juli, angekündigte Fluglotsenstreik in der Westschweiz findet nicht statt. Die Gewerkschaft Skycontrol und die Flugüberwachung Skyguide haben vor einer Schlichtungsstelle vereinbart, die Tarifverhandlungen wieder aufzunehmen. Von dem Ausstand wären unter anderem die Flughäfen Genf, Lugano und Bern betroffen gewesen.

Schreiben Sie einen Kommentar