Belavia verbindet München mit Minsk

Foto: Belavia

Die staatliche weißrussische Airline Belavia nimmt im Sommer eine Direktverbindung zwischen München und Minsk auf. Vom 15. Juli an wird die Strecke viermal pro Woche bedient. Die Verkehrstage sind Montag, Donnerstag, Freitag und Sonntag. Abflug in München ist jeweils um 14.15 Uhr, Ankunft in Minsk um 17.15 Uhr. In der Gegenrichtung hebt die Maschine um 12.30 Uhr ab und erreicht die bayerische Hauptstadt um 13.35 Uhr. Belavia setzt auf der Verbindung einen Embraer-Jet mit 76 Sitzen ein. Neben Berlin, Frankfurt und Hannover ist München die vierte Destination der Airline in Deutschland.
 

Schreiben Sie einen Kommentar