Bahnstreik für Freitag angekündigt

Foto: Florian Pépellin Wikimedia

Wer am kommenden Freitag in Frankreich per Bahn unterwegs sein will, wird auf Probleme stoßen. Die Gewerkschaft CGT Cheminots hat ihre Mitglieder für den 14. Dezember zu einem landesweiten Streik bei den staatlichen Bahngesellschaften SNCF und RATP aufgerufen. Letztere ist für den Nahverkehr in Paris und im näheren Umland zuständig. Dort soll der Ausstand bereits am Donnerstag um 22 Uhr beginnen und bis Samstag, 7 Uhr, dauern. Die Streiks sind Bestandteil eines Aktionstages, zu dem der Gewerkschaftsbund CGT aufgerufen hat, um gegen die Reformen von Staatspräsident Macron zu protestieren. In größeren Städten und insbesondere in Paris ist mit Demonstrationen und Kundgebungen zu rechnen.

Schreiben Sie einen Kommentar