Aldiana will plastikfrei werden

Foto: Aldiana

Unter dem Titel „plastikfrei“ startet Aldiana am 13. Mai ein Projekt, bei dem alle bisher in Einweg-Plastikflaschen angebotenen Getränke durch umweltfreundlichere Alternativen ersetzt werden. Das Projekt geht zunächst als Pilot im Aldiana Club Andalusien an den Start. Bei Anreise erhalten die Gäste eine Mehrweg-Trinkflasche aus Tritan, die sie an elf Wasserspendern auffüllen können, die in der Clubanlage positioniert sind. Bei Abreise können die Gäste die Trinkflasche mit nach Hause nehmen und zum nächsten Club-Urlaub wieder mitbringen. Ziel sei es, innerhalb eines Jahres die Nutzung von bis zu 225.000 Einweg-Plastikflaschen zu vermeiden, heißt es. Auch Trinkhalme aus Plastik würden schon jetzt nur auf konkrete Nachfrage ausgehändigt und sollten ebenfalls bald ganz aus dem Resort verschwinden. Bis zum nächsten Geschäftsjahr will Adliana das Projekt auf alle zehn Anlagen ausdehnen.

Schreiben Sie einen Kommentar