Aigle Azur stellt den Flugbetrieb ein

Foto: Shutterstock

Die wirtschaftlich stark angeschlagene französische Airline Aigle Azur stellt am Samstag den Flugbetrieb ein. Die finanzielle Situation des Unternehmens und die daraus resultierenden betrieblichen Schwierigkeiten machten es unmöglich, Flüge nach dem Abend des 6. September zu gewährleisten, heißt es in einer Mitteilung. Ab dem 7. September werden alle Flüge unabhängig vom Abflughafen storniert. Aigle Azur ist auf Flüge nach Algerien spezialisiert. Anfang der Woche hatte die Airline die Insolvenz beantragt. Mit einer schnellen Entschädigung können die Passagiere nicht rechnen. Sie müssen ihre Ansprüche im Rahmen des Insolvenzverfahrens anmelden.

Weitere Infos unter www.aigle-azur.com

 

Schreiben Sie einen Kommentar