Aida Cruises bricht Asien-Saison ab

Foto: Aida Cruises

Wegen des sich ausbreitenden Coronavirus und den damit verbundenen Einschränkungen bricht Aida Cruises die Asien-Saison der Schiffe Aida Vita und Aida Bella vorzeitig ab. Die Aida Vita wird am Sonntag in Leam Chabang bei Bangkok die Saison beenden. Zuvor war das Schiff in Vietnam abgewiesen worden. Die Aida Bella verabschiedet sich am Montag aus Asien. Die Schiffe werden in andere Fahrtgebiete überführt. Die Alternativprogramme sollen in den kommenden Tagen veröffentlicht werden. Den Gästen der abgesagten Reisen wird der Reisepreis erstattet. Zudem sollen ihnen Alternativen aus dem Aida-Programm angeboten werden.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Anzeige

LIVE-INFO:

Anzeige